Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Veranstaltungskalender

Suchergebnisse in Terminplaner übernehmen

Vortrag/Film/Lesung: Lesung mit Marion Brasch - neuer Termin
Termin:
15.10.2020
Beginn: 19:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Theater Crimmitschau - Oberes Foyer
Theaterplatz 1
08451 Crimmitschau

Veranstalter:
Buchhandlung am Rathaus
Herrengasse 7
08451 Crimmitschau

Ansprechpartner:
Frau Janet Noack
Telefon: (03762) 47 888
 E-Mail an diesen Veranstalter senden (neues Fenster) E-Mail an Veranstalter


Informationen:
Am 01. Mai 2015 erschien ein Roman, welcher deutschlandweit und auch die Buchhandlung am Rathaus und viele Leser aus Crimmitschau nachhaltig beeindruckte. Eben jener autobiografische Familienroman von Marion Brasch, welche vielen von uns noch als Stimme von DT64 bekannt sein dürfte. Im August 2018 kam der Dokumentarfilm: „Familie Brasch“, eine Koproduktion von RBB, Südwestfunk und MDR, ins Kino. Die Vorlage dafür war das Buch „Ab jetzt ist Ruhe“. Auch dieser ein Meilenstein, wenn es um die Auseinandersetzung mit der deutschen Geschichte geht.
Es ist darum eine besondere Freude und Ehre, dass wir Marion Brasch zu einer Lesung aus ihrem Roman „Ab jetzt ist Ruhe – Roman meiner fabelhaften Familie“ gewinnen konnten.


Über das Buch „Ab jetzt ist Ruhe“
Marion Braschs unwiderstehlicher Roman erzählt die Geschichte ihrer außergewöhnlichen Familie im Spannungsfeld zwischen Ost und West. Der Vater war stellvertretender Kulturminister der DDR, die Brüder, darunter Thomas Brasch, wurden als Schriftsteller, Dramatiker und Schauspieler bekannt.
Mit überraschender Leichtigkeit erzählt die "kleine Schwester" die dramatischen Ereignisse in ihrer Familie - Erfolg, Revolte, Verlust der drei Brüder - und folgt ihrem Weg durch Abenteuer und Wirren in die eigene Freiheit. Selten wurde eine Familiengeschichte so
persönlich und bewegend erzählt wie in diesem Roman.


Ab jetzt ist Ruhe« – dieser Spruch, den die unruhigen Kinder mit ihrer Mutter aufsagten und der sie in den Schlaf geleiten sollte, liegt wie ein Motto über dem Familienroman von Marion Brasch.
Die jüdischen Eltern, die sich im Exil in London kennenlernten, gründeten die Existenz ihrer jungen Familie in Ostberlin, wo der Vater nach dem Krieg seine Ideale als Politiker verwirklichen wollte. Die drei Söhne – zwei davon wurden Schriftsteller, der mittlere Schauspieler – revoltierten gegen die Autorität der Vätergeneration und scheiterten an der Wirklichkeit, während die kleine Schwester Versöhnung und Ausgleich suchte und oft genug damit an Grenzen stieß, auch an die eigenen.
Marion Brasch ist mit diesem Roman ein bewegender Rückblick auf die Geschichte ihrer Familie gelungen, gleichzeitig erzählt sie ihr eigenes Leben in einem Land, das es heute nicht mehr gibt. »Meine drei Brüder hatten schon so wichtige Dinge getan, als sie in meinem Alter waren. Sie hatten rebelliert, um ihre Träume ins Leben zu holen. Und ich? Keine Leidenschaft für nichts. Stattdessen rief ich in meiner eigenen Wohnung an.«

Im August 2018 kam der Dokumentarfilm: „Familie Brasch“, eine Koproduktion von RBB, Südwestfunk und MDR, ins Kino. Die Vorlage dafür war das Buch „Ab jetzt ist Ruhe“.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung erhalten Sie hier.

Veranstaltungen in der nächsten Zeit, die Sie auch interessieren könnten:

Stadtverwaltung Crimmitschau
Markt 1
08451 Crimmitschau

IMPRESSUM
Tel.: +49 (0) 3762 90 0
Fax: +49 (0) 3762 90 99 01
E-Mail: stadt@crimmitschau.de

©2020 STADT CRIMMITSCHAU
nach oben