Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Aktuelle Meldungen


Nationale Projekte des Städtebaus
Erfahrungsaustausch zur Schocken-Revitalisierung in Crimmitschau.

Am Montag, dem 08.11.21, trafen sich die Gesellschafter der Investorengemeinschaft des Kaufhauses Schocken, Vertreter der Stadtverwaltung Crimmitschau und des Staatsbetriebes Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, der STEG Stadtentwicklung mit der Firma Urbanizers aus Berlin zu einem Erfahrungsaustausch über die Umsetzung des Förderprojektes.

Von besonderem Interesse war dabei, wie es in Crimmitschau gelingt, das baukulturelle Erbe wieder einer neuen Nutzung zuzuführen, welche Methoden der Öffentlichkeitsarbeit gewählt wurden und wie die Umnutzung im Einklang mit dem Denkmalschutz realisiert werden kann.

Oberbürgermeister André Raphael informierte gemeinsam mit den Eigentümern der Schocken-Immobilie darüber, wie das Projekt initiiert wurde und wie wichtig die Bundesförderung für die Revitalisierung ist. Er lobte insbesondere die gute Zusammenarbeit aller Akteure und hob die Bedeutung der Bauhausimmobilie für die Belebung der Innenstadt hervor.

Abgerundet wurde das Treffen mit einem gemeinsamen Rundgang durch die Immobilie.


Alle Einträge der Kategorie(n):
Suche
 
 Stichwort :
  Verknüpfung: und oder    (Worte mit Komma trennen)
    Inhalt der Dokumente durchsuchen

 Kategorie :

 Sortierung :

 

Stadtverwaltung Crimmitschau
Markt 1
08451 Crimmitschau

IMPRESSUM
Tel.: +49 (0) 3762 90 0
Fax: +49 (0) 3762 90 99 01
E-Mail: stadt@crimmitschau.de

©2021 STADT CRIMMITSCHAU
nach oben