Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Aktuelle Meldungen


Schocken-Kaufhaus öffnet seine Türen für 12. Wirtschaftstreff
Rund 60 Unternehmer und Gewerbetreibende verschiedenster Branchen trafen sich am 04. September zum 12. Crimmitschauer Wirtschaftstreff im ehemaligen Schocken-Kaufhaus.

„Für viele Unternehmer ist das jährliche Treffen eine schöne Gelegenheit um interessante, zwanglose Gespräche zu führen und Kontakte zu knüpfen“, sagt Wirtschaftsförderin Andrea Bereš. Auf dem Programm stand in diesem Jahr neben der Besichtigung der Ausstellung des Deutschen Werkbundes Sachsen e.V. unter dem Titel „Der Bauhausstil – Markenzeichen des SCHOCKEN-Warenhauskonzerns“ eine Gesprächsrunde mit Oberbürgermeister André Raphael über die Pläne zur Umgestaltung der Badergasse und der Innenstadt. Im Anschluss daran stellte Jens Dietrich, Inhaber des Planungsbüros aus Oelsnitz im Erzgebirge und Investor des Schocken-Kaufhauses, den Gebäudekomplex und dessen Zukunftspläne vor. Dass die Umgestaltung eines solchen Objektes im modernen Gestaltungsstil des Dessauer Bauhauses Zukunftsperspektiven hat, zeigt die Neunutzung des Warenhauses in Chemnitz als Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz.


Alle Einträge der Kategorie(n):
Suche
 
 Stichwort :
  Verknüpfung: und oder    (Worte mit Komma trennen)
    Inhalt der Dokumente durchsuchen

 Kategorie :

 Sortierung :

 

Stadtverwaltung Crimmitschau
Markt 1
08451 Crimmitschau

IMPRESSUM
Tel.: +49 (0) 3762 90 0
Fax: +49 (0) 3762 90 99 01
E-Mail: stadt@crimmitschau.de

©2019 STADT CRIMMITSCHAU
nach oben