Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Bundestagswahl 2021

 

Die Stadtverwaltung Crimmitschau ermöglicht allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Crimmitschau und der Gemeinde Dennheritz die Beantragung eines Wahlscheines bzw. der Briefwahlunterlagen bequem per Internet durchzuführen.
Ab dem 30.08.2021 ist der Antrag online geschaltet. Die Möglichkeit der Onlinebeantragung der Briefwahlunterlagen besteht bis zum 23.09.2021. Bei Selbstabholung der Briefwahlunterlagen kann der Antrag bis zum 24.09.2021 gestellt werden.
Die Daten für die Pflichtfelder des Antrags sind Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte zu entnehmen.

Falls der Link aufgrund von Wartungsarbeiten einmal kurzfristig nicht zur Verfügung steht, bitte wir alle Nutzer, es gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu versuchen.
VIELEN DANK für Ihr Verständnis!

Am 26. September 2021 findet die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag statt.
Für Wahlberechtigte, die nicht in das Wahllokal gehen können oder möchten, besteht die Möglichkeit, ihr Wahlrecht mittels Briefwahl auszuüben.
Wer durch Briefwahl wählen will, muss bei der Stadt Crimmitschau einen Wahlschein beantragen. Eine Begründung ist dafür nicht erforderlich.

Grundsätzlich kann die Antragstellung zur Erteilung eines Wahlscheines mündlich, schriftlich oder elektronisch erfolgen. Eine telefonische Beantragung ist unzulässig. In dem Antrag sind der Familienname, der Vorname das Geburtsdatum und die Wohnanschrift des Wahlberechtigten anzugeben.

Die Beantragung eines Wahlscheines ist auch folgendermaßen möglich:
1. Wahlberechtigte erhalten bis spätestens 05. September 2021 eine Wahlbenachrichtigung. Die Benachrichtigung enthält einen Vordruck für einen Antrag auf Erteilung eines Wahlscheines. Damit kann der Wahlscheinantrag schriftlich gestellt werden.

oder

2. Der Wahlschein kann online beantragt werden. Die Stadt Crimmitschau stellt dazu auf
einen Online-Link zur Verfügung: Link folgen

oder

3. Der Wahlschein kann per E-Mail hier: E-Mail senden beantragt werden.

Wahlscheine können bis zum 24. September 2021, 18.00 Uhr beantragt werden.

Mit dem Wahlschein erhält der Wahlberechtigte
- einen amtlichen Stimmzettel des Wahlkreises
- einen amtlichen blauen Stimmzettelumschlag,
- einen amtlichen, mit der Anschrift, an die der Wahlbrief zurückzusenden ist,
versehenen roten Wahlbriefumschlag und
- ein Merkblatt für die Briefwahl.

Die Abholung von Wahlschein und Briefwahlunterlagen für einen anderen ist nur möglich, wenn die Berechtigung zur Empfangnahme der Unterlagen durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht nachgewiesen wird und die bevollmächtigte Person nicht mehr als vier Wahlberechtigte vertritt; dies hat sie der Gemeindebehörde vor Empfangnahme der Unterlagen schriftlich zu versichern. Auf Verlangen hat sich die bevollmächtigte Person auszuweisen.

Die Stadtverwaltung Crimmitschau richtet zusätzlich ab 13. September 2021 zu ihren regelmäßigen Öffnungszeiten wieder ein Briefwahlbüro im Rathaus Zimmer 108 ein. Damit wird dem Briefwähler die Möglichkeit gegeben, bei persönlicher Abholung des Wahlscheines und der Briefwahlunterlagen die Briefwahl an „Ort und Stelle“ auszuüben.

Der Wahlbrief mit dem Stimmzettel und dem Wahlschein muss so rechtzeitig an die angegebene Stelle abgesendet werden, dass der Wahlbrief dort spätestens am Wahltage bis 18.00 Uhr eingeht.
Innerhalb der Bundesrepublik Deutschland wird der Wahlbrief ohne besondere Versendungsform ausschließlich von der Deutschen Post AG unentgeltlich befördert.
Er kann auch bei der auf dem Wahlbrief angegebenen Stelle abgegeben werden.

 
Stadtverwaltung Crimmitschau
Markt 1
08451 Crimmitschau

IMPRESSUM
Tel.: +49 (0) 3762 90 0
Fax: +49 (0) 3762 90 99 01
E-Mail: stadt@crimmitschau.de

©2021 STADT CRIMMITSCHAU
nach oben