Crimmitschau startet stimmungsvoll in die Vorweihnachtszeit

Mit einem kräftigen „Hau Ruck“ wurde am Samstagabend die große Pyramide auf dem Marktplatz angeschoben und die Weihnachtsbeleuchtung in der Crimmitschauer Innenstadt angeschaltet. Mehrere hunderte Crimmitschauerinnen und Crimmitschauer sowie Gäste der Stadt, ließen sich dieses Ereignis nicht entgehen. Bereits ab 16:00 Uhr gab es Hot Dogs, leckeres Handbrot, heiße Getränke und die ersten weihnachtsmarkttypischen Süßigkeiten des Jahres. Musikalisch rundeten die Posaunenbläser der ev. luth. Kirchgemeinde St. Laurentius das Programm auf dem Marktplatz ab.

Darüber hinaus lockten die Weihnachtsmärkte in Langenreinsdorf und Lauenhain zahlreiche Besucher in die Ortschaften. Außerdem lud der Förderverein der Tuchfabrik am Sonntag zum Weihnachtsmarkt in das Textilmuseum ein.

Es bleibt weihnachtlich: Der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln wird in den nächsten Tagen im Herzen Crimmitschaus wieder für eine ganz besondere Stimmung sorgen. Um die Zeit bis zum Weihnachtsmarkt zu verkürzen, lädt der Marktplatz täglich vom 27.11. bis 01.12.22, in der Zeit von 15:00 bis 18:00 Uhr, mit Kinderkarussell, Glühwein und weihnachtlichen Süßwaren zum Verweilen ein.

Crimmitschauer Weihnachtsmarkt
vom 02. bis 04. Dezember 2022

Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt am Freitag, dem 02. Dezember 2022, um 18 Uhr. Künstler wie The Porridges, die ortsansässige Young People Big Band und viele weitere Akteure sowie rund 15 Händler für ein großes Angebot an weihnachtlichen Gaumen-Genüssen und handwerklichen Produkten werden täglich bis einschließlich 04. Dezember 2022 ein umfangreiches Programm bieten. Am 4. Dezember ist zudem verkaufsoffener Sonntag von 12 bis 18 Uhr, sodass der Weihnachtsmarktbesuch mit einem entspannten Einkauf verbunden werden kann.