Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Aktuelle Meldungen


Mann mit Schussverletzung rettet sich in Tankstelle
Laut Angaben der Polizeidirektion Zwickau betrat am frühen Mittwochabend ein 32-jähriger Iraker mit Verletzungen an beiden Oberschenkeln eine Tankstelle in der Friedrich-August-Straße.

Zuerst wurde eine Schnittverletzung vermutet, aber im Rahmen der sofort eingeleiteten ärztlichen Behandlung wurde bekannt, dass es sich um zwei Schussverletzungen handelte. Der Geschädigte wurde sofort in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert und es geht ihm derzeit den Umständen entsprechend gut. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde der Verletzte von mehreren Tatverdächtigen verfolgt, von denen einer die Schüsse auf ihn abgab. Die Ermittlungen zu diesem Sachverhalt dauern an. Es waren Experten der Kriminaltechnik zur Sicherung von Spuren und der Rekonstruktion des genauen Tatgeschehens im Einsatz. Nach derzeitigem Stand kann laut der Polizeidirektion Zwickau ein ausländerfeindlicher Hintergrund ausgeschlossen werden.

„Die Tatsache, dass in Crimmitschau Schüsse auf eine Person abgegeben worden, macht mich nachdenklich und betroffen. Wenn Sie sachdienliche Hinweise zu den Verdächtigen oder zum Tathergang geben können, kontaktieren Sie bitte die Kriminalpolizei in Zwickau unter der Telefonnummer 0375 428 4480.“ so Oberbürgermeister André Raphael.


Alle Einträge der Kategorie(n):
Suche
 
 Stichwort :
  Verknüpfung: und oder    (Worte mit Komma trennen)
    Inhalt der Dokumente durchsuchen

 Kategorie :

 Sortierung :

 

Stadtverwaltung Crimmitschau
Markt 1
08451 Crimmitschau

IMPRESSUM
Tel.: +49 (0) 3762 90 0
Fax: +49 (0) 3762 90 99 01
E-Mail: stadt@crimmitschau.de

©2021 STADT CRIMMITSCHAU
nach oben