Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Aktuelle Meldungen


Bürgerhaushalt: Stadtrat beschließt Unterstützung für 7 Projekte
In einer öffentlichen Sitzung am 22. Juli 2021 beschloss der Stadtrat der Großen Kreisstadt Crimmitschau die nachfolgend aufgeführten Vorhaben, über das im Haushalt des Jahres 2021 enthaltende „Bürgerschaftliche Engagement“, zu unterstützen:

1 Sitzbank und Papierkorb entlang der Wilhelm-Liebknecht-Straße 2.100 €
2 Sitzbank und Papierkorb mit Hinweisschild an der Quelle im Sahnpark 1.200 €
3 Sitzbänke mit Papierkörben entlang der Wanderwege Eichberg und
Lindenberg zur Zigeunerfichte in Blankenhain 3.300 €
4 Sitzbank und Papierkorb am Eingang des Friedhofes Langenreinsdorf 1.100 €
5 Anschaffung Großgehölz (Bäume) und Errichtung eines
Freisitzes am Parkteich Gablenz 3.500 €
6 Erneuerung der Ortstafel am Feuerwehrgerätehaus Rudelswalde 1.000 €
7 Umrüstung abflussloser Gruben in eine vollbiologische Klärung
am Kloster Frankenhausen 2.800 €

Für das Haushaltsjahr 2021 stehen insgesamt 15.000 € für den Bürgerhaushalt zur Verfügung. Bis einschließlich 18.06.2021 konnten die Vorschläge an die Stadtverwaltung Crimmitschau gesandt werden. Insgesamt 16 Vorschläge gingen in der Verwaltung ein.

Rückblick
Im Jahr 2020 startete die Stadtverwaltung Crimmitschau erstmals das Projekt Bürgerhaushalt. Im März 2019 wurde dafür ein entsprechender Beschluss im Stadtrat gefasst. Mit ihren Ideen wurden alle Crimmitschauer Einwohner/innen aufgerufen, sich in die zukünftige Entwicklung der Stadt mit einzubringen.
Antragsteller wurden gebeten, das jeweilige Vorhaben so genau wie möglich zu beschreiben und dabei einen exakten Standort anzugeben sowie Bildmaterial und einen Kostenvoranschlag beizulegen.

Die Mittel sollten Verwendung finden für
• die Anschaffungen von Ausstattungsgegenständen für öffentliche Spielplätze, Vereine oder ähnliches
• kleinere Instandsetzungsmaßnahmen z. B. an Spielplätzen, Parkanlagen oder anderen öffentlich zugänglichen Flächen
• Maßnahmen zur Verschönerung des Stadtbildes

Im vergangenen Jahr wurden sechs Projekte durch die Stadtverwaltung Crimmitschau gefördert, darunter die Sanierung der Kriegerdenkmäler in Rudelwalde und Gablenz und die Anbringung zweier Wandertafeln an der ehemaligen Burganlage Rudelsburg in Blankenhain-Rußdorf.


Alle Einträge der Kategorie(n):
Suche
 
 Stichwort :
  Verknüpfung: und oder    (Worte mit Komma trennen)
    Inhalt der Dokumente durchsuchen

 Kategorie :

 Sortierung :

 

Stadtverwaltung Crimmitschau
Markt 1
08451 Crimmitschau

IMPRESSUM
Tel.: +49 (0) 3762 90 0
Fax: +49 (0) 3762 90 99 01
E-Mail: stadt@crimmitschau.de

©2021 STADT CRIMMITSCHAU
nach oben