Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Aktuelle Meldungen


Rückblick: 1 Jahr Tiergehege in städtischer Betreibung
Zum 01.01.2019 wurden das Tiergehege und der Kinderspielplatz im Sahnpark, im beiderseitigen Einvernehmen mit dem vorherigen Träger FAB e.V., in die städtische Betreibung zurückgeführt.

Das Tiergehege ist ein wichtiger Bestandteil des Sahnparks als Naherholungsgebiet. Zusammen mit dem benachbarten Kinderspielplatz ist es besonders für Familien mit Kindern ein Anziehungspunkt. Für die Tierpflege und Werterhaltung des Areals arbeitet die Stadtverwaltung Crimmitschau eng mit dem Förderverein Tiergehege Crimmitschau e.V. zusammen.
Derzeit leben über 130 Tiere im Tiergehege, darunter zwei Esel, Damwild, Zwergziegen, Kaninchen und Meerschweinchen. Im März 2019 zogen zwei neue Bewohner ein - die beiden 11-jährigen Shetlandponys Betti und Judy. Im April 2019 folgten zwei schwarze Schwäne. Zuständig für das Wohlergehen der Tiere sowie für die Pflege der Grünanlagen rund um das Tiergehege sind der gelernte Landwirt und Agraringenieur Lutz Gärtner und der Diplom-Forstingenieur Wolfram Endrigkeit. Unterstützt werden beide tatkräftig von den Mitgliedern und Freunden des Fördervereins Tiergehege Crimmitschau e.V. sowie vom städtischen Bauhof.

„Ich finde es einfach toll, was die Mitglieder des Fördervereins in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des Bauhofes und vielen weiteren Unterstützern, z.B. Spendern, im letzten Jahr alles geschaffen haben. Das Tiergehege ist Besuchermagnet und wertet unseren Sahnpark richtig auf. Die Arbeit des Fördervereins ist vorbildlich. Vielen Dank dafür.“ sagte Oberbürgermeister André Raphael.

Keine Frage, im vergangenen Jahr haben alle Akteure viel geleistet. Im Februar 2019 übergaben die Mitglieder des Fördervereins 20 neue „Bitte nicht Füttern“ Schilder und brachten diese im Tiergehege an. Zum Frühjahrsputz packten rund 100 Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie zahlreiche Kameradinnen und Kameraden der Jugendfeuerwehr Crimmitschau an und befreiten mit der Unterstützung des Bauhofes und des Fördervereins das Damwildgehege von Ästen und führten kleinere Reparaturen am Spielplatz durch. Zum Sommerfest am 01. Juni 2019 stellte der Förderverein Tiergehege Crimmitschau e.V. gemeinsam mit anderen Vereinen eine Veranstaltung für die ganze Familie auf die Beine und lockte damit zahlreiche Besucher in den Sahnpark.
In einer Gemeinschaftsaktion im August 2019 pflasterten die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes und der Förderverein einen Teil der Fläche vor der Schutzhütte im Damwildgehege. Nur wenige Wochen später erhielt das Damwildhaus einen neuen Anstrich in der Farbe Ziegelrot. Im Rahmen des Herbstputzes befreite der Verein und dessen Helfer, mit der Unterstützung der beiden Tiergehege-Mitarbeiter Wolfram Endrigkeit und Lutz Gärtner, das Ziegen- und Damwildgehege von Ästen, reinigte den Bachlauf und verpasste dem Ziegenstall einen neuen Anstrich.
Ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk erhielten am 4. Advent vergangenen Jahres die Bewohner des Tiergeheges. Inspiriert durch das Buch „Hirsch Heinrich“ von Fred Rodrian schmückte der Förderverein liebevoll einen Tannenbaum mit Trinkflaschen für die Hasen, Tränken für die Vögel und Nagerfutter und stellte eine Kiste mit Obst und Gemüse darunter. Ebenfalls konnten an diesem Tag, durch die finanzielle Unterstützung verschiedener Unternehmen und Privatpersonen, die Lehrschautafeln „Geschütze heimische Tiere“, „Die Jahreszeiten - Frühling, Sommer, Herbst und Winter“ und „Das Damwild“ übergeben werden.

„Wir danken der Stadt Crimmitschau für die tolle Zusammenarbeit im letzten Jahr und sind der festen Überzeugung, dass wir gemeinsam noch sehr viel im und um das Tiergehege erreichen werden. Wir haben Ideen, gemeinsame Projekte und Visionen und freuen uns, diese Realität werden zu lassen.“ so die Vorsitzende des Fördervereins Tiergehege Crimmitschau e.V., Jana Unglaub.

Eine Erneuerung der Uferbefestigung wurde im Ziegengehege durch den städtischen Bauhof vorgenommen. Dafür verwendete der Bauhof Faschinen, die als besonders naturnahe Art der Uferbefestigung gelten. Am Ententeich brachten die Mitarbeiter des Bauhofes einen neuen Zu- und Ablauf an und führten weitere Maßnahmen zur optischen Aufwertung des Geländes durch. In der Pferdekoppel erneuerte der Bauhof den Belag und ersetzte die stark beanspruchte Brücke neben dem Damwildgehege. Neben der ganzjährigen Gehölzpflege pflanzten die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes Vogelschutzhecken, hingen Fledermauskästen auf und gestalteten die Volieren artgerecht um.

Ein großes Dankeschön gilt an dieser Stelle dem Förderverein Tiergehege Crimmitschau e.V., allen Futterspendern und finanziellen Unterstützern sowie Tierpaten.


Alle Einträge der Kategorie(n):
Suche
 
 Stichwort :
  Verknüpfung: und oder    (Worte mit Komma trennen)
    Inhalt der Dokumente durchsuchen

 Kategorie :

 Sortierung :

 

Stadtverwaltung Crimmitschau
Markt 1
08451 Crimmitschau

IMPRESSUM
Tel.: +49 (0) 3762 90 0
Fax: +49 (0) 3762 90 99 01
E-Mail: stadt@crimmitschau.de

©2020 STADT CRIMMITSCHAU
nach oben