Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Aktuelle Meldungen


Große Resonanz bei Bürgerversammlung
Rund 70 Bürgerinnen und Bürger der Stadt Crimmitschau folgten am Montagabend, dem 16.09.2019, der Einladung zu einer Bürgerversammlung zu den Themen Umnutzung des ehemaligen Schocken - Kaufhauses, Neugestaltung der Badergasse und Innenstadtentwicklung.

Oberbürgermeister André Raphael informierte gemeinsam mit dem Eigentümer der Schocken-Immobilie Jens Dietrich über zukünftige Nutzungsmöglichkeiten. „Wir möchten die Innenstadt mit einer attraktiven Nutzung beleben.“ so Jens Dietrich. Konkrete Nutzungspläne gibt es dabei bereits für ein Café „Schocken“ im Erdgeschoss sowie die beiden oberen Etagen, in denen je 3 Wohnungen mit jeweils 120 bis 150 m² Wohnfläche entstehen können. Ein Lichthof soll dabei im Innenbereich ausreichend Tageslicht in die Wohnungen bringen. Praxisräume im 1. OG wären ebenfalls denkbar. In einer anschließenden Diskussionsrunde äußerten die anwesenden Bürgerinnen und Bürger ihre Gedanken zum Projekt. Vielfach wurde der Wunsch geäußert, das Haus in einen Ort der öffentlichen Begegnung umzuwandeln. Oberbürgermeister André Raphael stellte sich auch weiteren Fragen der Bürgerinnen und Bürger. Dabei standen Themen wie das Nahkaufgelände mit dem ehemaligen Capitol, die Öffnung der Badergasse zum Buttenplatz sowie die Umgestaltung des Mannichswalder Platzes im Fokus des öffentlichen Interesses.


Alle Einträge der Kategorie(n):
Suche
 
 Stichwort :
  Verknüpfung: und oder    (Worte mit Komma trennen)
    Inhalt der Dokumente durchsuchen

 Kategorie :

 Sortierung :

 

Stadtverwaltung Crimmitschau
Markt 1
08451 Crimmitschau

IMPRESSUM
Tel.: +49 (0) 3762 90 0
Fax: +49 (0) 3762 90 99 01
E-Mail: stadt@crimmitschau.de

©2019 STADT CRIMMITSCHAU
nach oben