Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Aktuelle Meldungen


Werkbundausstellung eröffnet im ehemaligen Schocken-Kaufhaus
Über 200 Gäste verfolgten am Donnerstag, dem 29.08.19 die Eröffnung der neuen Ausstellung „Der Bauhausstil: Markenzeichen des Schocken-Warenhaus-Konzerns“ im ehemaligen Schocken-Kaufhaus.

Nach den Grußworten von Oberbürgermeister André Raphael und Marco Wanderwitz, parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat, sprachen die Investoren, darunter Jens Dietrich, Inhaber des Planungsbüros aus Oelsnitz im Erzgebirge, über die mögliche zukünftige Nutzung des Gebäudekomplexes. Rund 5,2 Millionen Euro sollen in die Sanierung des Objektes fließen. Dafür stehen 2,6 Millionen Euro Fördermittel aus dem Bundesprogramm „Förderung von Investitionen in nationale Projekte des Städtebaus“ zur Verfügung. Jeweils 1,3 Millionen Euro müssten von privaten Investoren und der Stadt Crimmitschau aufgebracht werden. Konkrete Nutzungspläne gibt es bereits für die beiden oberen Etagen. Hier sollen 3 Wohnungen mit jeweils 120 bis 150 m² Wohnfläche entstehen. Ein Lichthof soll im Innenbereich ausreichend Tageslicht in die Wohnungen bringen. Planmäßig rechnet das Ingenieurbüro um Jens Dietrich mit einer Fertigstellung der Sanierung des ehemaligen Schocken-Kaufhauses bis 2021. Am kommenden Wochenende können interessierte Besucher am Samstag, dem 31.08.19 von 10:00 bis 13:00 Uhr und am Sonntag, dem 01.09.19 von 14:00 bis 17:00 Uhr einen Blick in die Ausstellung zum Thema Bauhausstil werfen.


Alle Einträge der Kategorie(n):
Suche
 
 Stichwort :
  Verknüpfung: und oder    (Worte mit Komma trennen)
    Inhalt der Dokumente durchsuchen

 Kategorie :

 Sortierung :

 

Stadtverwaltung Crimmitschau
Markt 1
08451 Crimmitschau

IMPRESSUM
Tel.: +49 (0) 3762 90 0
Fax: +49 (0) 3762 90 99 01
E-Mail: stadt@crimmitschau.de

©2019 STADT CRIMMITSCHAU
nach oben