Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Aktuelle Meldungen


Abbrennen von Feuerwerken im Zeitraum 2. Januar bis 30. Dezember nur mit Ausnahmegenehmigung
In den letzten Monaten ist es in der Stadt Crimmitschau im Zusammenhang mit privaten oder öffentlichen Feierlichkeiten vermehrt zu Beschwerden aufgrund des Abbrennens von Feuerwerken gekommen.


Feuerwerkskörper der Kategorie F2, sogenanntes Silvesterfeuerwerk darf in der Zeit vom 2. Januar bis zum 30. Dezember eines jeden Jahres nur durch Inhaber einer speziellen Erlaubnis oder nach Erteilung einer Ausnahmegenehmigung abgebrannt werden.
Zuständig für die Erteilung einer solchen Ausnahmegenehmigung zum Abbrennen eines Feuerwerkes innerhalb des o.g. Zeitraumes ist die Stadtverwaltung Crimmitschau, Fachbereich Öffentliche Ordnung und Sicherheit, Bereich Ordnungsbehördliche Aufgaben.
Bitte wenden Sie sich rechtzeitig mit einem derartigen Anliegen an die Mitarbeiter, die sie gern beraten.


Alle Einträge der Kategorie(n):
Suche
 
 Stichwort :
  Verknüpfung: und oder    (Worte mit Komma trennen)
    Inhalt der Dokumente durchsuchen

 Kategorie :

 Sortierung :

 

Stadtverwaltung Crimmitschau
Markt 1
08451 Crimmitschau

IMPRESSUM
Tel.: +49 (0) 3762 90 0
Fax: +49 (0) 3762 90 99 01
E-Mail: stadt@crimmitschau.de

©2018 STADT CRIMMITSCHAU
nach oben