Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Aktuelle Meldungen


Ehrenmedaille für Stefan Fritzsche
Auszeichnung erfolgte zum Neujahrsempfang

Während des Neujahrsempfangs am 17. Januar verlieh Oberbürgermeister André Raphael die David-Friedrich-Oehler-Medaille an Stefan Fritzsche.
In der Laudatio hieß es:

Stefan Fritzsche, Jahrgang 1952, war zunächst als Maschinenbauingenieur im
VEB Germania Chemieanlagenbau Karl-Marx-Stadt und anschließend im Crimmitschauer Apparatebau beschäftigt. Nach der Wende gründete er gemeinsam mit seiner Ehefrau ein Reisebüro, in welchem er seinen beiden Kindern eine Ausbildung ermöglichte.

Bereits 1980 war Stefan Fritzsche in die Freiwillige Feuerwehr Frankenhausen eingetreten. Hier zeigte sich recht schnell, dass er Führungsqualitäten besitzt und Verantwortung tragen kann. 1991 übernahm er deshalb folgerichtig die Leitung der Ortsfeuerwehr Frankenhausen. Dieses Amt bekleidete er 24 Jahre lang, bis zum Januar 2015.

Schon seit 1998 war Stefan Fritzsche zudem einer der beiden Stellvertreter des Gemeindewehrleiters. Aus diesem Amt schied er erst vor wenigen Tagen, zum Jahresende 2017 aus, da er satzungsgemäß mit Erreichen des 65. Lebensjahres in die Ehren- und Altersabteilung der Feuerwehr wechselte.
Stefan Fritzsche hat in unzähligen Einsätzen sein Können unter Beweis gestellt und dabei auch seine Gesundheit aufs Spiel gesetzt. So wurde er vor vielen Jahren bei einem Einsatz auf der Autobahn schwer verletzt.

In der Funktion als stellvertretender Gemeindewehrleiter oblag Stefan Fritzsche die Koordinierung der Brandsicherheitswachen in unserem Theater – eine nicht immer einfache Aufgabe, die er mit Diplomatie und notwendiger Durchsetzungskraft erfüllte.
Sein Verständnis und sein Einfühlungsvermögen erwiesen sich oftmals als Segen für die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr, die sich auch mit vermeintlich kleinen Problemen stets an ihn wenden konnten. Es ist deshalb nicht vermessen, Stefan Fritzsche als die gute Seele unserer Feuerwehr zu bezeichnen.

Durch sein Wirken hatte er einen großen Anteil daran, dass die Crimmitschauer
Feuerwehr mit ihren zehn Ortsfeuerwehren heute eine Einheit darstellt. Er genießt deshalb ein hohes Ansehen bei den Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr Crimmitschaus.

Herzlichen Glückwunsch!


Alle Einträge der Kategorie(n):
Suche
 
 Stichwort :
  Verknüpfung: und oder    (Worte mit Komma trennen)
    Inhalt der Dokumente durchsuchen

 Kategorie :

 Sortierung :

 

Stadtverwaltung Crimmitschau
Markt 1
08451 Crimmitschau

IMPRESSUM
Tel.: +49 (0) 3762 90 0
Fax: +49 (0) 3762 90 99 01
E-Mail: stadt@crimmitschau.de

©2018 STADT CRIMMITSCHAU
nach oben